OpenXML SDK 2.5 und OpenXML SDK Productivity Tool

Bevor man mit der OpenXML Programmierung beginnt sollte man das OpenXML SDK 2.5 und das zugehörige OpenXML SDK Productivity Tool installieren. Diese beiden Komponenten werden wir in folgenden Posts noch öfter benötigen. Sie fragen sich jetzt natürlich: „Wofür brauche ich das denn überhaupt?“. Ich werde das demnächst ausführlich erklären. An dieser Stelle reicht es, wenn Sie sich das OpenXML SDK  als eine .Net-Klassenbibliothek vorstellen, mit deren Hilfe man viele Punkte bei der Generierung (und nicht nur dabei!) von Word-, Excel- und PowerPoint -Dokumenten sehr viel einfacher realisieren kann.

Das OpenXML Productivity Tool beinhaltet eigentlich mehrere Tools auf einmal. Das Wichtigste ist, dass man sich mit Hilfe dieses Tools auf einfache Art und Weise den inneren Aufbau, d.h. die einzelnen Bestandteile (Parts) und das XML-Markup, eines Microsoft Office Dokuments ansehen kann. Außerdem kann man zwei Office – Dokumente miteinander vergleichen, man kann sich aus dem XML – Markup automatisch C#-Quelltext generieren lassen und man kann direkt auf die OpenXML SDK Dokumentation zugreifen. All das werden wir uns später noch im Detail ansehen. Wenn Sie jetzt also nur Bahnhof verstanden haben, kein Problem!

Die erforderlichen Installationsdateien sind frei im Internet auf den Microsoft Seiten verfügbar. Sie werden Sie bestimmt finden. Auch wenn der folgende Link nicht mehr aktuell sein sollte: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=30425

Und jetzt: Viel Spass beim Installieren und Ausprobieren

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s